Jetzt registrieren

Erhalten Sie €1000 bonus

1. Einzahlung - bis zu 100% Bonus • 2./3. Einzahlung - bis zu €400 Bonus • Nur für Neukunden • Mindesteinzahlung €10 • Durchspielbedingung: 70x

Angebotskonditionen

Registrieren

Alternative Anlagen laufen klassischen Investments den Rand ab

Wer viel Geld auf der hohen Kante liegen hat, darf gerne einen Teil davon für Unterhaltung zum Beispiel im Spin Palace Casino Online beim Roulette ausgeben und sich die Zeit damit vertreiben. Wer es hingegen auf echte langfristige Geldanlagen mit interessanten Renditechancen abgesehen hat, der sollte sich etwas mehr Gedanken machen. Denn alternative Investments konnten seit dem Jahr 2005 ein doppelt so schnelles Wachstum hinlegen wie andere Anlageformen. Hier lohnt es sich, ausgetretene Pfade zu verlassen und sich darüber zu informieren, welche Möglichkeiten das moderne Investmentumfeld heute bietet.

Wine Quelle: Pixabay

Investieren in Start-ups: raketenartiger Aufstieg ist möglich

Ein Investment mit relativ hohem Risiko und manchmal traumhaften Renditen stellen Start-ups dar. Viele Start-ups sind in Deutschland vor allem in Städten wie Berlin oder in Bundesländern wie Bayern oder Nordrhein-Westfalen zu finden. Besonders hoch ist die Start-up-Quote in Berlin mit 16,8 Prozent. Wer hier investiert, erreicht gleich mehrere Ziele. Er unterstützt junge Unternehmen mit frischen Ideen, die das Geld dringend brauchen. Gleichzeitig profitiert der Anleger von Renditemöglichkeiten, die kaum eine andere Anlageform zu bieten hat. Start-ups im Tech-Bereich haben in der Vergangenheit schon hunderte Prozent Rendite erreichen können, auch wenn das natürlich die Ausnahme ist. Und wer möchte sein Geld nicht gerne in das nächste Facebook oder Google stecken? Über die Risiken muss sich der Anleger aber im Klaren sein, denn nicht jedes Start-up schafft es und so manches vielversprechende Produkt ist schnell wieder vom Markt verschwunden.

Kenner investieren heute in Wein

Wein kann man nicht nur trinken, edle Weine sind heute ein knallhartes Investmentgeschäft. Wer sich zum ersten Mal mit dem Thema beschäftigt, dürfte überrascht sein, wie groß die Anbauflächen mit Weinreben in Deutschland tatsächlich sind. International gefragt ist vor allem der Wein aus der Pfalz. Der Luxury Investment Index hat errechnet, dass Weine eine Rendite von etwa 25 Prozent im Jahr erzielen. Besonders gefragt sind auf dem Markt die Berechtigungsscheine, die zum Erstkauf neuer Sorten berechtigen. Hier lassen sich in der Regel die besten Renditen erzielen. Häufig sind Kursexplosionen zu erwarten, bevor der Wein überhaupt die Regale beim Händler erreicht hat. Auktionshäuser wie Koppe & Partner aus Bremen versteigern wertvolle Weine häufig zu astronomischen Preisen. Und falls der Käufer doch einmal auf den falschen Wein gesetzt haben sollte und der Kurs abstürzt, kann er seinen Bordeaux oder sonstigen Luxus-Wein immer noch selbst trinken. Damit ist dieses Investment nie ganz verfehlt.

Größere Summen legen Investoren in Kunst an

Wer sehr viel Geld investieren muss, kennt das Problem: Häufig scheint es so, als seien auf dem Markt gar nicht genug Investitionsobjekte vorhanden. Mit Kunstgegenständen wie Gemälden ist es hingegen relativ leicht möglich, selbst größte Summen unterzubringen. Bilder alter Meister versteigern die Auktionshäuser häufig für viele Millionen Euro, aber der Markt unterliegt auch hier Schwankungen. Im Jahr 2018 musste der Kunstmarkt sogar eine Negativrendite von zehn Prozent hinnehmen. Langfristig betrachtet kann der Investor mit Kunst aber nicht viel falsch machen. Die Renditen sind hoch und die entsprechenden Auktionen gut besucht. Nur an Kunstfälscher sollte der Anleger besser nicht geraten. Die haben sich nämlich auch im Markt breitgemacht. Wer Kunst kauft, sollte also in jedem Fall einen Fachmann für die Begutachtung der Objekte befragen.

Immobilien-Crowdinvesting

Das sogenannte Immobilien-Crowdinvesting ist aktuell besonders angesagt. Dass man mit Immobilien viel Geld verdienen kann, dürfte jedem bekannt sein, aber nicht jeder hat das Geld, um in diesem teuren Markt zu investieren. Hier kommt die Crowd-Idee ins Spiel, bei der sich über entsprechende Plattformen im Internet viele kleine Anleger zusammentun, um gemeinsam Immobilien zu kaufen. Auf der anderen Seite kommen immer mehr Immobilienunternehmen auf den Geschmack und erschließen sich das Crowdinvesting als effiziente Finanzierungsquelle. Damit ergeben sich aus Sicht des Crowd-Investors immer mehr Möglichkeiten, sein Geld in interessanten Immobilien anzulegen. Wer ein wenig mutig ist und hier einsteigt, den belohnt der Markt häufig mit sehr attraktiven Renditen. 

Das Crowdinvesting ist dabei klar vom Crowdfunding abzugrenzen. Beim Crowdfunding handelt es sich nämlich um eine Form von Spende, mit der sich vielversprechende Projekte finanzieren lassen. Das Crowdinvesting hingegen bietet im Gegenteil eine echte Rendite, hier verschenkt der Anleger nichts. 

Oldtimer-Autos

Oldtimer sind eines der sichersten und lukrativsten Anlagegeschäfte, denn Blech kann manchmal rentabler sein als Gold. Je älter und seltener die Fahrzeuge sind, desto besser. Entscheidend ist hier ein hervorragender Zustand, denn die Sammler schätzen perfekt erhaltene Fahrzeuge. Manch einer stellt verblüfft fest, dass ein Auto, für das er sich noch in seiner Jugend als Käufer interessiert hat, heute Millionen wert ist. Auf dem Markt für Oldtimer-Autos ist viel Bewegung und für den klugen und umtriebigen Investor ergeben sich immer wieder Chancen. Der „Deutsche Oldtimer Index“, den die Preisexperten von classic-analytics errechnen, geht von einer Verdoppelung des Wertes in zwölf Jahren aus. Besonders hohe Renditen lassen sich demnach mit teuren Fahrzeugen ab etwa 150.000 Euro erzielen. Für den Kleinsparer sind diese Objekte also weniger interessant. Eine üppige Erbschaft lässt sich hier aber gut unterbringen.

Fazit

Langweilige Anlagen erzielen häufig nur geringe Renditen, alternative Investments hingegen sind besonders lohnenswert. Wer mit offenen Augen durch die Anlage-Welt geht, kann hier viel entdecken. Dabei ist nicht zu vergessen, dass alternative Anlagen eine hervorragende Möglichkeit darstellen, sich gegen Marktschwankungen abzusichern. Wer sich in diesen Markt reintraut, kann noch besser diversifizieren.

entrepreneur Quelle: Pixabay

Registrieren
Fünf Kinderstars – einst und heute Die Support-Arten