Jetzt registrieren

Erhalten Sie €1000 bonus

1. Einzahlung - bis zu 100% Bonus • 2./3. Einzahlung - bis zu €400 Bonus • Nur für Neukunden • Mindesteinzahlung €10 • Durchspielbedingung: 70x

Angebotskonditionen

Registrieren

Die Gaming-Trends 2018

AR und VR sind Speerspitzen der Spielebranche Quelle: static.pexels.com

Zu Beginn jedes Jahres treffen Technikmagazine und Gadget-Enthusiasten regelmäßig Voraussagen über die zu erwartenden Trends für die nächsten zwölf Monate. Da ist es natürlich interessant, jeweils am Jahresende Rückschau zu halten, um zu sehen, wie viele dieser Zukunftsvisionen auch tatsächlich wahr geworden sind. Falls alles, was für 2018 in der Kristallkugel erspäht wurde, wahr werden sollte, hat die Computerspieleszene ein wahrhaft aufregendes Jahr vor sich!

AR: Mehr als nur Pokémon Go

Egal ob Sie es lieben oder hassen, Pokémon Go hat viele von uns zum ersten Mal mit der wunderbaren Welt der Augmented Reality bekannt gemacht. Der Titel fügt Spielinhalte in die real existierende Welt ein, indem es eine Art Overlay aus digitalen Elementen erzeugt. Durch die Nutzung etablierter Navigationstechniken wie Google Maps stellt das Spiel die genauen GPS-Koordinaten des Nutzers fest, anhand derer unterschiedliche Anwendungen die relevanten digitalen Elemente einblenden können, mit denen der Spieler dann interagieren kann.

AR ist im Grunde VR auf Steroiden und soll die Computerspielelandschaft 2018 noch einmal weitaus deutlicher beeinflussen. Alles dreht sich darum, aus Fantasie Wirklichkeit werden zu lassen. Bisher wurden schon viele neue AR-Spieletitel entwickelt und veröffentlicht und es wird interessant sein, zu sehen, wie sich das Jahr in dieser Hinsicht noch entwickeln wird.

E-Sport ist das Ding der Stunde

Die Tatsache, dass Twitch.tv, eine führende E-Sport-Streaming-Seite, die Art von Nutzern anlockt, die pro Monat 44 % länger zuschauen als Nutzer von Youtube, sollte jeden, der noch immer bezweifelt, dass E-Sport mehr als ein vorübergehendes Phänomen ist, eines Besseren belehren. Trotz des aktuellen Booms war der E-Sport schon viele Jahre auf dem aufsteigenden Ast. Jetzt ist allerdings der richtige Zeitpunkt für alle gekommen, die von seinem Höhenflug profitieren wollen. Anstatt später dem Erfolg hinterherzurennen, sollte jetzt die Gelegenheit ergriffen werden, beizeiten einzusteigen.

Es wird erwartet, dass der E-Sport von nun an immer weiter wächst, wobei der prognostizierte jährliche Umsatz der Branche bis zum Jahr 2020 beeindruckende 1,5 Milliarden $ betragen soll.

In letzter Zeit haben mehrere traditionelle Sport-Franchises Partnerschaften mit E-Sport-Spiele-Publishern geschlossen und 2018 werden wir wohl den Beginn einer ganz neuen Flut an Spielen und Turnieren erleben.

Was Videospiele angeht, so gibt es eine Reihe bedeutender Titel, die das Jahr 2018 interessant machen dürften. Eines dieser Spiele ist Quake Champions. Wer denk nicht gern an die Tage zurück, all Arena-Shooter das Ding der Stunde waren? Nun, die 90er sind zurück, nur besser als zuvor.

Ein weiteres Spiel, das dieses Jahr groß herauskommen dürfte, ist Amazons erster Versuch, ein wettkampforientiertes Multiplayer-Videospiel zu entwickeln: Breakaway. Alle Standard-Kniffe, die dafür bekannt sind, Spielen eine treue Anhängerschaft zu bescheren, wurden angewandt: Die packenden Kämpfe, die farbenfrohen legendären Helden, die großartigen Scharmützel; nichts wurde vergessen.

Mobil unterwegs

Bei Mobile-Spielen ist der Name Programm: Sie sind auf Mobilgeräten verfügbar und schlicht praktisch. Abgesehen von einer Reihe unterhaltsamer Titel, die im Verlauf des Jahres 2018 das Licht der Welt erblicken sollen, findet zur Zeit auch eine dynamische Revolution in der Welt der Mobile-Casinos statt. Die Spiele sind interaktiv und die Bonusse wachsen und werden immer besser, wodurch mehr Spieler aus aller Welt angelockt werden. Das neue Jahr wird eine wahrlich aufregende Zeit für Mobile-Spiele.

Mobil unterwegs

Der Aufstieg der Indie-Games

Für viele wird 2018 das Jahr der Indie-Games (independent video games). Indie-Games werden für gewöhnlich ohne die finanzielle Unterstützung eines Mainstream-Publishers entwickelt und programmiert. Daher sind sie weniger Zwängen unterworfen und die Entwickler haben volle Kontrolle über ihr Werk, eine Situation, die bekanntermaßen sehr kreativitätsfördernd ist.

Angesichts dieser und so vieler andere aufregender Trends am Horizont scheint 2018 ein in jeder Hinsicht fantastisch Jahr zu werden.

Registrieren
Videospiele übernehmen den Retro-Stil Oprah für Präsidentin in 2020?