Jetzt registrieren

Erhalten Sie €1000 bonus

1. Einzahlung - bis zu 100% Bonus • 2./3. Einzahlung - bis zu €400 Bonus • Nur für Neukunden • Mindesteinzahlung €10 • Durchspielbedingung: 70x

Angebotskonditionen

Registrieren

Tag am Meer

Lifestyle, Reisen, Unterhaltung

Sunset Beach, Oahu, Hawaii; Spin Palce BlogQuelle: miro.medium.com

Fanta 4-Fans werden sich sicherlich an das schöne Lied mit dem gleichnamigen Titel erinnern und vielleicht vom letzten oder einem Tag am Meer träumen. Da unser Land keine so große Küstenlinie hat, müssen wir meistens weit reisen, um einen Tag am Meer oder auf einem der schönsten Strände der Welt verbringen. Lassen Sie das Spielautomaten-Spielen mal gut sein, packen Sie die Koffer und ab zu einem der schönsten Strände der Welt

1. Sunset Beach, Oahu, Hawaii

Der Sunset Beach liegt an der Nordküste der hawaiianischen Insel Oahu und gehört zu den bekanntesten Surfstränden der Welt. Gerade in den Wintermonaten, also November bis März, gibt es bis zu 5m hohe Wellen. Hier finden viele professionelle Surfwettbewerbe statt. Im Sommer eignet sich das flache und ruhige Meer zum Schnorcheln und Schwimmen.

2. Banana Beach, Koh Hey (Coral) Island, Phuket, Thailand

Nach Coral Island oder Koh Hey wie es in der Landessprache genannt wird, kommt man am besten mit dem Schnellboot. Von Phuket ist es etwa eine Viertelstunde. Auf der kleinen Insel gibt es nur zwei Strände, den Long Beach und eben den Banana Beach. Das Wasser am Banana Beach ist kristallklar und ein Traum wie Wassersportfreunde. Wer am Strand liegen und entspannen möchte, der kann sich eine Liege mit Schirm mieten.

3. Psarou, Mykonos, Griechenland

Auf der griechischen Party-Insel Mykonos trifft sich der griechische und internationale Jet-Set am Strand von Psarou. Wer schon mal dagewesen ist, wird über die vielen Promis, Reichen und Schönen und die vielen Yachten im Wasser berichten können. Das Lokal Nammos hat sich mit Konzerten von Eros Ramazzotti und anderen Berühmten Musikern auch international einen Namen gemacht.

4. Railay Beach, Thailand

Wer im smaragdgrünen Wasser tauchen und schwimmen möchte, sollte sich den Railay Beach oder auch Raleigh oder Rai Leh genannt für den nächsten Urlaub vormerken. Der Strand liegt südlich von Ao Nang und wartet mit vielen spektakulären Kalksteinfelsen auf, die bis zu 300 Meter in die Höhe ragen.

5. The Baths, Britische Jungferninseln

Wer auf blaues und smaragdgrünes Wasser, makellos weiße Sandstreifen und stundenlange Strandspaziergänge mag, der sollte The Baths, die vulkanischen Ursprungs sind, auf den Britischen Jungferninseln einen Besuch abstatten. Eine Kulisse, wie aus dem Ferienkatalog, nur in echt und in Farbe.

6. Clifton Beach, Südafrika

Clifton Beach, Südafrika; Spin Palace BlogQuelle: hips.hearstapps.com

Ein Strand in einer Nobelgegend Kapstadts die in vier Bereichen mit Felsbrocken abgetrennt ist. Ein Bereich ist für Hundehalter, einer für Familien, eine für die Gay-Community und der dritte Abschnitt ist der kleinste von allen. Die Zwölf Apostel und Signal Hill sind in der Nähe und man genießt vom Strand aus ein herrliches Bergpanorama.

7. Praia Dona Ana, Portugal

Der Strand bei Lagos an der Algarve, liegt windgeschützt zwischen Felsklippen und ist durch Treppen erreichbar. Die Felsformationen verleihen diesen Strand eine wilde Romantik und ist sowohl bei Einheimischen, wie auch bei Touristen sehr beliebt.

8. Kaputas Beach, Türkei

Den Kaputas-Strand findet man an der Küstenstraße zwischen Kalkan und Kas, gleich hinter einer scharfen Kurve, bei den Steilklippen ganz unten. Er ist nur 150 Meter lang, bietet türkisfarbenes Meer und honiggelben Sand. Eine Kulisse wie aus dem Bilderbuch!

9. La Playa Escondida, Mexiko

La Playa Escondida, Mexiko; Spin PalaceQuelle: hips.hearstapps.com

„La Playa Escondida“ bedeutet der versteckte Strand und passt zu diesem Strand wie die Faust aufs Auge. Der Strand befindet sich in einem Loch auf den Marieta Islands und ist nur durch einen 24 Meter lange Tunnel erreichbar. Weil er so versteckt ist, wird er auch „Playa del Amor“ – Strand der Liebe genannt. Man braucht einen Führer mit einer speziellen Lizenz, um dorthin zu kommen und gut schwimmen sollte man auch können. Die Strömungen können stark sein, wenn aber der Pegel tief ist, kann man sogar mit dem Kajak reinfahren.

10. Black Sand Beach, Island

Island ist zwar nicht die Destination für Strandurlauber, aber dort gibt es ein Juwel, das man gesehen und erlebt haben muss. Am Black Sand Beach, vor den Basaltklippen von Reynisfjara in der Nähe des kleinen Dorfes Vik, gibt es diesen schwarzen Strand aus Vulkansand. Gerade im Winter wirkt es wie extraterrestrisch, wenn der weiße Schnee auf dem schwarzen Sand liegt und das dunkle Meer im Hintergrund tost.

11. Zlatni Rat Beach, Kroatien

Auf der Insel Brac liegt das Goldene Horn, wie der Zlatni Rat Strand aufgrund seiner Form und Farbe des Sandes, genannt wird. Der Strand, über den viele internationale Zeitungen und Magazine berichtet haben, liegt etwa 2 km von Bol entfernt. Der feine Kiesstrand mit den vielen Pinien wartet auf die Besucher. Er ist bei Familien besonders beliebt.

12. Navagio Beach, Griechenland

Der Navagio Strand auf der Insel Zakynthos im Ionischen Meer, gehört zu den schönsten Buchten Europas. Der Name bedeutet Schiffbruch und geht das das Schmugglerschiff „Panagiotis“ zurück, das auf mysteriöse Weise 1980 Schiffbruch erlitten hat und die Attraktion des Strandes bildet. Den Strand selber kann man nur per Boot erreichen. Es führen keine Straßen oder Wege dorthin. Der weiße Strand mit dem türkisfarbenen Meer davor und den Steinfelsen dahinter und zur Seite ist die absolute Postkartenkulisse und ist sowohl bei Touristen, als auch bei Einheimischen sehr beliebt.

Sonne, Strand und Meer

Es gibt sicherlich noch viele weitere Traumstrände die hier nicht aufgeführt wurden und nicht weniger schön sind. Schönheit ist eh etwas Subjektives.

Viel Spaß beim Plantschen, Tauchen, Schnorcheln, Reisen und Entdecken!

Registrieren
Die beliebtesten Dokumentarfilme auf Netflix Ein kleines Spielautomaten-ABC