Jetzt registrieren

Erhalten Sie €1000 bonus

1. Einzahlung - bis zu 100% Bonus • 2./3. Einzahlung - bis zu €400 Bonus • Nur für Neukunden • Mindesteinzahlung €10 • Durchspielbedingung: 70x

Angebotskonditionen

Registrieren

GTA V´s virtuelle Casinos

Card, Chips and DiceQuellen: ToNic-Pics

GTA V ist ein Action Abenteuer Computer Spiel, dass von Rockstar Games veröffentlicht wurde. Obwohl das Spiel aus dem Jahr 2013 stammt, gibt es auch im Jahr 2019 immer noch ständige Updates. Eines der letzten Updates hat es Spielern ermöglicht, Echtgeld im Casino zu verwenden.

Da hört sich wahrscheinlich für einige Leser ungewöhnlich an. Aus diesem Grund erklären wir das noch einmal. In GTA V gibt es einige Features, an denen man teilnehmen kann. Das Spiel folgt einer Geschichte und der Spieler muss Missionen erfolgreich bestehen, um in dieser Geschichte voranzuschreiten. Doch neben diesen Missionen gibt es noch einige andere Arten, wie man in GTA V seine Zeit verbringen kann. Diese „Freizeitmöglichkeiten“ beinhalten zum Beispiel Tennis spielen, Fahrrad fahren, Yoga, und viele andere.

Eines dieser zusätzlichen Features war auch Glücksspiel. Allerdings konnte man bisher nur mit der Spielwährung, die keinen echten Wert hatte, im Casino mitspielen. Aus diesem Grund gab es da auch nie Probleme, denn das Spiel ist ab 18. Doch seit neuestem kann man in diesen virtuellen Casinos echtes Geld ausgeben. Doch es gibt einen gewaltigen Unterschied zu herkömmlichen Online Casinos. Das Problem dabei: Das Echtgeld kann zwar in Chips umgewandelt werden, aber nicht wieder zurück in Echtgeld.

Geld in GTA V

In GTA V kann man auf verschiedenste Weise Geld verdienen. Egal ob man das Geld durch das Abschließen von Missionen, oder es über den virtuellen Aktienmarkt erlangt, innerhalb des Spiels ist Geld einfach nur Geld. Genauso wie es auch viele Möglichkeiten gibt Geld zu erlangen, so gibt es auch einige Möglichkeiten dieses Geld auch wieder auszugeben. Man kann sich Autos, Häuser oder andere Immobilien kaufen. Man kann sein Geld auch für Kleidung und verschiedene andere Freizeit -Möglichkeiten ausgeben. Eine dieser Möglichkeiten ist, wie schon erwähnt, das Glücksspiel. In GTA V gibt es mehrere Casinos, Stripclubs und ähnliches. Spieler können diese betreten und dort ihr Geld für verschiedene Sachen ausgeben.

Seit dem neuesten Update kann man in diesen virtuellen Casinos auch echtes Geld ausgeben. Umgerechnet geben ca. 6,5 Euro ungefähr 500 000 GTA Dollar. Dieses Geld kann man dann in verschiedenen Variationen des Glücksspiels ausgeben. In GTA V gibt es zum Beispiel Blackjack, Poker, Video Slot Spiele, Roulette und Pferderennen.

GTA Diamond Casino BannerQuellen: PSLS

Was hat sich geändert?

Spieler konnten auch bisher Echtgeld in virtuelles Geld umwandeln, und zwar zum oben genannten Kurs. Dieses virtuelle Geld konnten sie dann in allen Facetten des Spieles wieder ausgeben, so auch in den virtuellen Casinos. Doch nun kann man die Chips innerhalb dieser virtuellen Casinos direkt mit echtem Geld kaufen. Diese kleine Veränderung macht das virtuelle Casino in GTA V zu einem herkömmlichen Online Casino mit einem essentiellen Unterschied: man kann das virtuelle Geld nicht wieder in echtes Geld umtauschen.

Gesetzliche Grauzone

Das Glücksspiel, das in GTA V stattfindet, fällt nicht unter herkömmliche Glücksspiel Regulationen. Das liegt daran, dass es keinen offiziellen Weg gibt, um seine Gewinne in der Realität zu Geld zu konvertieren. Der Preis muss entweder echtes Geld sein, oder einen echten Geldwert haben, damit es unter diese Regulationen fällt.

Doch das Glücksspiel in GTA V ist nur ein Teil dieses Problems. Es gibt einige Computer-Spiele, in welchen es Variationen von Glücksspiel gibt. Doch der Kauf von Spiel-Währung, Loot-Boxes, etc. wird nicht als Glücksspiel angesehen. Zusätzlich dazu sind einige dieser Spiele auch für Kinder unter 18 Jahren verfügbar. Dem Gesetz nach ist Glücksspiel für minderjährige verboten, weswegen dies eine gesetzliche Grauzone darstellt. Obwohl GTA V erst ab dem 18. Lebensjahr erwerbbar ist, ist bekannt, dass einige minderjährige Spieler existieren und Zugriff auf diese Online Casinos haben.

Fazit

Auch wenn es sicherlich Spaß macht, innerhalb des Spiels ein Casino zu besuchen, macht es keinen Sinn echtes Geld darin auszugeben. Bei Online Casinos oder herkömmlichen Casinos kann der Spieler echtes Geld gewinnen und damit also Profit machen. Aus diesem Grund würde ich Menschen, die am Glücksspiel Spaß haben eher Online Casinos empfehlen, anstatt ihr Geld für virtuelles Geld umzutauschen.

Registrieren
Wie sieht die Zukunft von Mario Götze aus? Wo Studenten günstig Urlaub machen können