Jetzt registrieren

Erhalten Sie €1000 bonus

1. Einzahlung - bis zu 100% Bonus • 2./3. Einzahlung - bis zu €400 Bonus • Nur für Neukunden • Mindesteinzahlung €10 • Durchspielbedingung: 70x

Angebotskonditionen

Registrieren

Stephen Hawkings Lebenswerk

Mitchell Toys Hommage an Stephen Hawking Quellen: youtube.com

Professor Stephen Hawking ist im Alter von 76 Jahren verstorben. Er war weltweit als einer der klügsten Köpfe der heutigen Zeit bekannt, aber was den Mann noch bemerkenswerter machte, war, dass er es geschafft hat, eine lähmende Krankheit zu überwinden, die ihn den größten Teil seines Erwachsenenlebens an den Rollstuhl gebunden hat. Mehrere Institute auf der ganzen Welt haben der Familie Hawking ihre herzlichsten Wünsche übermittelt.

Aber natürlich wird Hawking nicht so schnell vergessen sein. In seinen Jahren als Wissenschaftler, Kosmologe, Mathematiker und Astronom erschütterte Hawking Glaubenssysteme auf der ganzen Welt und suchte ständig nach Antworten auf die vielen ungeklärten Geheimnisse des Universums. Er war ein begeisterter Spieler und genoss anscheinend das ein oder andere Spiel im Online-Casino. Außerdem liebte er es, merkwürdige Wetten mit anderen Physikern abzuschließen. Darüber hinaus schrieb er das viel beachtete Buch „Eine kurze Geschichte der Zeit“, das sich weltweit über zehn Millionen Mal verkauft hat.

Der Kampf gegen eine lähmende Krankheit

Professor Hawking wurde mit 21 Jahren von der Amyotrophen Lateralsklerose heimgesucht, die schnell dafür sorgte, dass er an einen motorisierten Rollstuhl gebunden war. Er war fast völlig gelähmt und es blieben ihm nur ein paar Finger an einer Hand, die ihre Beweglichkeit behielten. Durch sie konnte er die Steuerung seines Rollstuhls kontrollieren und einen elektronischen Kommunikationscomputer nutzen.

Hawkings Geist war jedoch immer noch so brillant wie eh und je und er machte in der Welt der Wissenschaft schnell von sich hören. Viele Durchbrüche und Fortschritte gelangen dank der Theorien und Studien, die er erarbeitete. Besonders bemerkenswert war dabei eine Verschmelzung von Einsteins Relativitätstheorie mit der Quantentheorie. Seine Studien ergaben letztlich, dass, wenn das Universum mit einem Urknall geschaffen wurde, es mit einem letzten, katastrophalen schwarzen Loch wieder enden würde.

Eine kurze Geschichte der Zeit

Eine der bekanntesten Errungenschaften von Professor Hawking war sein Buch „Eine kurze Geschichte der Zeit“. Das Buch hat sich weltweit über zehn Millionen Mal verkauft und ist nach wie vor ein beliebtes Werk in vielen Lerninstituten. Sein Werk ist dafür bekannt, komplizierte Theorien und Studien über die Entstehung des Universums in einer leicht verdaulichen und verständlichen Sprache zu präsentieren.

Eine kurze Geschichte der Zeit ist in mehreren Sprachen und auch als Hörbuch erhältlich und gilt als unverzichtbares Werk für jeden, der sich für wissenschaftliche Studien interessiert oder ein tiefer gehendes Verständnis des Universums erhalten möchte. Man findet Exemplare von „Eine kurze Geschichte der Zeit“ in jeder Bibliothek, im Buchhandel, sowohl in der realen Welt als auch digital.

Eine Legende, an die man sich erinnern wird

Professor Stephen Hawking wird nicht nur als ein brillanter Mann in Erinnerung bleiben, der die Wissenschaft auf der ganzen Welt massiv beeinflusst hat, sondern auch als ein Mann, der enorme Widrigkeiten überwunden hat, um Großartiges in seinem Leben zu erreichen. Seine unglaublichen Leistungen haben viele dazu inspiriert, ihre eigene schwierige Situation zu überwinden und das Beste daraus zu machen.

Lawrence Krauss, ein bekannter Physiker und Kosmologe, drückte auf Twitter seine Trauer über Hawkings Tod aus. Krauss schrieb auf elegante Weise, dass gerade ein Stern im Kosmos erloschen sei und dass die Welt einen wirklich fantastischen Menschen verloren habe.

Ähnliche Gedanken wurden von vielen Menschen auf der ganzen Welt und aus allen Lebensbereichen geäußert.

Quellen:

Registrieren
Neue App belohnt Schüler für Konzentration Die gefeiertsten Flughäfen des Jahres 2018